Neue Präsentation: Burg Blumenstein

Blumenstein aus Südwesten (Vogelperspektive)
Teile diese Seite

Vermutlich die erste veröffentlichte Rekonstruktion der Burg Blumenstein

Liebe Leser*innen

Im Herbst hatte ich noch ein paar Ausflüge zu einigen unserer schönen Pfälzer Burgen unternommen. Eigentlich wollte ich zur Wegelnburg, die aber wurde geradet saniert und ist erst wieder im Sommer 2021 zugänglich. Also besuchte ich stattdessen die nahe gelegene Burg Blumenstein im Südwasgau, nahe der französischen Grenze. Mit dem dort fotografierten Material und der Auswertung des Schrifttums zur Burg habe ich nun im Dezember die Präsentation der kleinen Felsenburg fertiggestellt. Nirgends sonst im Web ist eine so tiefgründig dokumentierte Bildergalerie mit Detailbeschreibungen zu finden.

Besonders stolz bin ich auf meine Rekonstruktion der Burg des Jahres 1330. Denn weder im Schrifttum noch im Internet konnte ich eine Rekonstruktionsskizze der Burg ausfindig machen und so ist mein am Computer entstandenes Burgmodell möglicherweise die erste der Öffentlichkeit vorgestellte Rekonstruktion der Burg Blumenstein. Wer anderweitige Erkenntnisse hat, möge mir bitte einen Kommentar mit Quellangabe schicken.

Im ersten Drittel des 14. Jahrhunderts bewohnte der Ritter Anselm von Batzendorf zu Blumenstein diese Burg mit seiner Familie und lag in Fehde mit den mächtigen Ochsensteinern und den Eckbrechten von Dürckheim. Diese Kämpfe überstand die Burg. Erst 200 Jahre später im Bauernkrieg wurde sie 1525 niedergebrand.

Das Souvenir-Sortiment zu Burg Blumenstein befindet sich noch im Aufbau und wird im Januar im Shop erhältlich sein.

Viel Spaß nun beim Erkunden der Burg Blumenstein wünscht

Peter Wild

Abonnieren
Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren
guest
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare ansehen
0
Eine lebendige Diskussion auf dieser Seite ist möglich und erwünscht. Bitte teile Deine Sicht mit uns.x
()
x