Letzte Infos zur Seite / Archiv

Autor: Peter Wild
Autor: Peter Wild

Inhaber und Autor der Seite < pfälzer-burgen.de >. Schon seit der Jugendzeit eng mit den Burgen seiner pfälzischen Heimat verbunden. Besondere Fachkenntnisse in den Gebieten "Burg als Wehranlage","Zeitgenössische Waffen" und "Burgrekonstruktionen" mit 3D-Programmen.

Burg Gräfenstein in neuem Gewand – Tolles Update der Rekonstruktion

Liebe Burgenfreunde ich habe die letzten drei Wochen damit zugebracht, die 2018 erstellte Rekonstruktion des Gräfenstein grundlegend zu überarbeiten und das Produktsortiment damit  noch attraktiver zu gestalten. Neben Trifels, Neudahn und Madenburg ist nun eine weitere Burg in dem neuen fotorealistischeren Look aufbereitet. Freut Euch auch auf neue Produkte , die ich in das Sortiment aufgenommen habe, wie z.B. Fußmatten, Bierkrüge, Tischsets. Frühstücksbrettchen und Wanduhren. Hier ein erster Eindruck von den Neuerungen im Schnelldurchlauf. Ich hoffe, sie gefallen Euch. Liebe

Weiterlesen »

Mehrwertsteuersenkung – Weitergabe an unsere Kunden

Liebe Burgenfreunde Der Stichtag ist gekommen: Ab 1. Juli 00:00 Uhr gilt bis zum 31.12.2020 24.00 Uhr ein reduzierter Mehrwertsteuersatz. Konkret sinkt die Mehrwertsteuer um drei Prozentpunkte, von 19 auf 16 Prozent. Wir haben in den letzten Tagen unsere Preisdatei an die neue Mehrwertsteuer angepasst und geben diese in vollem Umfang mit reduzierten Bruttopreisen an Euch als Kunden weiter. Wir hoffen auf ein positives Echo und einen kleinen Impuls für die Ankurbelung der Nachfrage im Shop.

Weiterlesen »

Trifels-Produkte nach Überarbeitung noch realistischer

Liebe Burgenfreunde Seit März 2020 biete ich Produkte zur Reichsburg Trifels im Shop an. Dazu gibt es jetzt tolle News: Mit einer neuen, noch leistungsfähigeren, Rendering-Software habe ich Texturen, Licht-/Schatteneffekte und Vegetation grundlegend überarbeitet und konnte damit die 3D-Modelle noch fotorealistischer gestalten. Hier zwei Kostproben: Ihr dürft Euch freuen, dass ich nun sukzessive auch die Sortimente zu Madenburg, Neuleiningen, Gräfenstein, Drachenfels, Schlössel und Steinenschloss aufpeppen werde.  Das sind etwa 2-3 Wochen Arbeit je Burg. Ich bin aber überzeugt, dass es

Weiterlesen »

Souvenirs zur Kanonenburg Neudahn neu im Programm

Liebe Burgenfreunde In den letzten 8 Wochen habe ich mit neuer Render-Software ein noch realitätsnäheres Bild von der Kanonenburg Neudahn des Jahres 1535 entwickeln können. Die Verbesserungen sind v.a. in den Texturen und der Vegetation zu erkennen. Warum 1535?  Neudahn wurde während des Bauernkrieges 1525 stark beschädigt. Vermutlich reifte im damaligen Burggesitzer Christoph I. von Dahn die Absicht, seine Burg nach Gesichtspunkten moderner Befestigungstechnik zur Kanonenburg auszubauen. Um 1533 entstanden der viergeschossige Zwillingsbatterieturm und etwas danach der Mauerkeil mit der

Weiterlesen »

Neu: Präsentation der Burg Landeck

Neu: Präsentation der Burg Landeck Hallo Freunde. Wie angekündigt, ist die Präsentation der Burg Landeck jetzt fertig. Naja…fast. Es folgen noch ein bis zwei Kapitel mit der Burgenrekonstruktion, die aber noch im Entstehen ist und noch etwas Zeit brauchen. Kein Grund für mich, die bereits fertig gestellten Kapitel zurückzuhalten. Die oberhalb des Winzerdorfes Klingenmünster im LK Südliche Weinstraße gelegene Burg Landeck gehört zur Gruppe der Reichsburgen, der  Spornburgen,  der Ganerbenburgen und der stauferzeitlichen Burgen. Wer bietet mehr? Besonderes Wahrzeichen von

Weiterlesen »

Corona-Status 20.03.2020 – bisher keine Einschränkungen

Liebe Burgenfreunde und Kunden meines Online-Shops, ich möchte Euch in diesen fordernden Zeiten darüber informieren, dass es bisher keine Einschränkungen durch Corona bei  pfälzer-burgen.de  gibt und alle Produkte weiterhin bestell- und lieferbar sind. Hierüber hat mich heute mein Vorlieferant informiert, der seinerzeits weitreichende Sicherheitsmaßnahmen zum Schutze seiner Mitarbeiter ergriffen hat. Der Empfang von Paketen und Produkten wird von Experten generell als sicher eingestuft. Ich bedanke mich für Euer Vertrauen und wünsche uns allen, gut und v.a. gesund durch die Zeit

Weiterlesen »

Souvenirs zur Reichsburg Trifels jetzt im Shop erhältlich

Liebe Burgenfreunde Nach 6 Wochen Recherche- und Designaufwand ist die Reichsburg Trifels des Jahres 1280 in meinem Computer neu auferstanden. Ich war, als ich an Weihnachten 2019 loslegte, selbst gespannt, wie das Ergebnis aussehen würde. Denn das historische Bild des Trifels ist durch Wiederaufbaumaßnahmen während der NS-Zeit und noch nach dem Krieg stark verwischt worden. (Fast) Jeder denkt, wenn er den Trifels besucht, eine authentisch wiederaufgebaute Ruine zu betreten. Tatsächlich ist der Trifels aber eine Ansammlung von Bauwerken aus unterschiedlichen

Weiterlesen »

Gehe auf Zeitreise zum Trifels des Jahres 1280

Trifels in der heutigen Ansicht aus Südosten Trifels des Jahres 1280 in der Rekonstruktion Stauferzeitliche Bauten des 13. Jahrhunderts Ansicht aus Norden Brunnenturm aus Westen Liebe Burgenfreunde Ich möchte Euch heute meine Rekonstruktion der Burg Trifels vorstellen und lade Euch ein, mit mir auf Zeitreise ins Jahr 1280 zu gehen. Die Herausforderung: Burg Trifels war nach einem Blitzeinschlag 1602 ausgebrannt und nicht mehr instandgesetzt worden. In den folgenden 240 Jahren wurde der Trifels regelrecht “ausgeweidet” und diente zuletzt der Gemeinde

Weiterlesen »

Neu: Präsentation der Reichsburg Trifels

Neu: Präsentation der Reichsburg Trifels Hallo Freunde. Sicherlich habt Ihr die Aufbereitung der Burg Trifels schon vermisst, ist sie doch nach dem Hambacher Schloss mit jährlich über 100.000 Besuchern die Nummer 2 der meistbesuchten Pfälzer Burgen. Nun, das hole ich heute nach. Hier drei Teaser, die hoffentlich Lust auf mehr machen. Die oberhalb von Annweiler im LK Südliche Weinstraße auf dem 500m hohen Felsenriff des Sonnenbergs gelegene Burg Trifels gehört zur Gruppe der Felsenburgen, der Reichsburgen, der Gipfelburgen und der

Weiterlesen »

Neu: Souvenirs zur Turmburg Schlössel jetzt im Programm

Liebe Burgenfreunde Die Burg Schlössel oberhalb von Klingenmünster ist eine der ältesten Wehranlagen in der Pfalz. Die in der Salierzeit vmtl. um 1030 erbaute Turmburg wurde Mitte des 12. Jahrhundert zerstört, vermutlich im Jahr 1168 auf Geheiß von Kaiser Friedrich I. (“Barbaroassa”). Ein Wiederaufbau unterblieb und die Burg, deren damaliger Namen gar nicht überliefert ist, geriet in Vergessenheit. Und es ist kaum zu glauben. dass vor 160 Jahren man noch nichts bzw. nichts mehr von der Existenz dieser Burg wusste,

Weiterlesen »

Neu: Präsentation der Burg Frankenstein (Pfalz)

Neu: Präsentation der Burg Frankenstein Hallo Freunde. Ich bin aktuell dabei, meine “Offene-Burgen”-Liste abzuarbeiten und so kann ich vermelden, dass ich heute die Präsentation der Burg Frankenstein/Pfalz fertiggestellt habe. Diese malerisch über der gleichnamigen Ortschaft an der B37 in der Nähe von Kaiserslautern gelegene Anlage zählt zur Gruppe der stauferzeitlichen Spornburgen. Die Erbauung erfolgte wohl im mittleren 12. Jahrhundert. Die Burg hat in weiteren vier Bauphasen ihr Antlitz stark verändert und die Wohnfunktion für die Ganerben durch Erweiterung des mehrgeschossigen

Weiterlesen »

Tanstein komplettiert Serie über Dahner Burgen

Tanstein komplettiert Serie über die Dahner Burgen Nach der Vorstellung der Burgen Altdahn und Grafendahn ist die Serie über die Dahner Burgen mit der Aufbereitung der Burg Tanstein nun komplett. Tanstein nimmt die beiden westlichen Felsen der Schlössergruppe ein. Einst waren die Felsen wohl mit einer Holzbrücke verbunden. Obwohl die Plattform des Ostfelses mit einer umlaufenden Brüstungsmauer in den 1970er Jahren gesichert wurde, ist sie für den Besucher heute nicht zugänglich, was nicht dramatisch ist, denn außer einer Zisterne sind

Weiterlesen »
Teile diese Seite

Seite zuletzt aktualisiert am