Berwartstein und Kleinfrankreich (1495) - Fototasse "Klassik"

ab: 11,95 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Versandfertig in 7 - 10 Werktagen
(1 Kundenbewertung)

Fototasse “Klassik” mit 0,3 Liter Fassungsvermögen. Tassenhöhe 9,6 cm.

Frei wählbares Motiv der Burg Berwartstein des Jahres 1495.

Druckbereich für das Burgmotiv: 11,3 x 8,5 cm.

Hochwertige Keramik mit strahlender Farbe.

Spülmaschinenfester Druck bis 2.000 Waschgänge bei max. 65 Grad.

Mit Schriftzug des Burgnamens und des Erstellers.

1 Rezension abgegeben für Berwartstein und Kleinfrankreich (1495) – Fototasse “Klassik”

Produktqualität

100 %

Bestellabwicklung

100 %

Bitte hier Deine Bewertung abgeben

Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt

Produktqualität
Bestellabwicklung

Von 01 Kunden bewertet

Sortiert nach

  • Avatar

    Christa Splettstößer

    Schnelle und zuverlässige Abwicklung, sehr netter Shopinhaber, macht richtig Spaß.
    Das Motiv auf der Tasse sehr schön in den Farben, immer wieder gerne. Bis bald!

    26. August 2021
    Verifizierter Einkauf

    Hilfreich?

Die Burg Berwartstein hebt sich aus der Vielzahl der sie umgebenden Burgruinen deutlich ab, denn sie ist nach jahrhundertelangem Verfall wieder aufgebaut worden. Die stauferzeitliche Burg auf dem 50m hohen Kernfelsen, die im ausgehenden 15. Jahrhundert durch ihren wohl berühmtesten Burgherrn, Hans von Trotha, noch zur Kanonenburg ausgebaut wurde, brannte nach einem Blitzeinschlag im Jahre 1561 völlig aus und wurde nicht mehr aufgebaut. Der Berwartstein war danach über 300 Jahre lang dem Verfall preisgegeben und dazu noch als Steinbruch ausgebeutet. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Raubbau gestoppt, als die Ruine, nun im Privatbesetz, wieder aufgebaut wurde, allerdings in vielen Bereichen nicht dem historischen Vorbild folgend. Der den Kategorien Kanonenburg und Felsenburg zuzurechnende Berwartstein befindet sich heute in Familienbesitz und wird mit viel Herzblut instand gehalten und dem Besucher zugänglich gemacht. Der Bau des Turms Kleinfrankreich erfolgte zeitlich parallel mit dem Ausbau der Kanonenburg. Beide Artilleriewerke bildeten zusammen eine der wehrhaftesten Anlagen der Südwestpfalz.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL-Paket, bei Postkarten unversichert im A5-Briefcouvert. Die Versandkosten betragen in Deutschland für Puzzles, Leinwanddrucke, Fußmatten, Bundles, Wanduhren, ... 9,30 Kleingüter, wie z.B. Fototassen, Bierkrüge, Tischsets, Brettchen, Schirmkappen, Mousepads ... 6,00 Postkartensets: 2,85 Kalender: 7,50 €