Fototasse “Klassik” mit 0,3 Liter Fassungsvermögen. Tassenhöhe 9,6 cm.
Mehrere frei wählbare Motive je Burg unter “Ausführung wählen” verfügbar
Druckbereich für das Burgmotiv: 11,3 x 8,5 cm.
Hochwertige Keramik mit strahlender Farbe
Verschiedene Farben für das Innenteil wählbar: weiß, blau, grün, rot, rosa.
Die Henkelfarbe ist in der neuen Produktedition weiß.
Spülmaschinenfester Druck bis 2.000 Waschgänge bei max. 65 Grad.
Mit Schriftzug des Burgnamens und des Erstellers.

Seite zuletzt geändert am 1. Februar 2021

Tassenfarbe

, , , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Burg Drachenfels (1520) aus Nordosten – Fototasse “Klassik”“

Wie bei so vielen der pfälzischen Burgen, liegt auch der Zeitpunkt des Baus der Burg Drachenfels im Unklaren. Vermutlich wurde sie um 1200 errichtet. So richtig in den Blickpunkt der Geschichte rückte die Burg 1335, als die Stadt Straßburg Truppen gegen die Raubritter vom Drachenfels ausschickte, die Burg belagerten, einnahmen und schleiften. Der Wiederaufbau überforderte die finanziellen Möglichkeiten der Herren von Drachenfels und sie verkauften die Burg. Der Drachenfels wurde wenig später Ganerbenburg mit zahlreichen Anteilseignern. Deren Zahl wuchs bis 1513 auf 25 an. Franz. Von Sickingen und Kaiser Maximilian waren die berühmtesten der Ganerben. Ende des 15. Jahrhunderts wurde der Drachenfels zur Kanonenburg ausgebaut. 1523 geriet er im Sog der Sickingischen Fehde gegen die Übermacht einer fürstliche Allianz und war dem Untergang geweiht. Die Rekonstruktion zeigt den Baubestand der Burg kurz nach der wehrtechnischen Aufrüstung und noch vor der Zerstörung 1523.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL-Paket, bei Postkarten unversichert im A5-Briefcouvert. Die Versandkosten betragen in Deutschland für

Puzzles, Leinwanddrucke, Fußmatten, Wanduhren, ... 9,30

Kleingüter, wie z.B. Fototassen, Bierkrüge, Tischsets, Brettchen, Schirmkappen, Mousepads ... 6,00

Postkartensets: 2,85

Tassenfarbe

, , , ,