Grundriss der Burg Trifels

Grundriss, basierend auf Grundriss und Baualterplan von B. Meyer, jedoch modifiziert
  1. Brunnenturm (stauferzeitlich, 1882 grundsaniert)
  2. Bogenbrücke (stauferzeitlich, 1882 runderneuert)
  3. Steingebäude (abgegangen), Kapelle des 16. Jh.?
  4. Talseitige Brüstungsmauer am Burgweg (neuzeitl.)
  5. Strebepfeiler am überbauten stauferzeitlichen Treppenaufgang zur Oberburg
  6. Halbschaliger Flankierungstumr des 15. Jh. fpr Handfeuerwaffen
  7. Reste der salierzeitlichen Burganlage
  8. Unteres Burgtor (verschiedene Bauphasen)
  9. Kassenhäuschen (neuzeitl.)
  10. Wasserbecken (mittelalterlich)
  11. Torweg (mit neuzeitl. Treppen)
  12. Ringmauerabschnitt (spätmittelalterlich)
  13. Oberes Burgtor (verschiedene Bauphasen)
  14. Ringmauerabschnitt (spätmittelalterlich)
  15. Erstes Kastellansbau (Neubau
  16. Ringmauerabschnitt (stauferzeitlich) mit Buckelquadermauerserk
  17. Brüstungsmauer der 1960er Jahre
  18. Südliches Felsspitze
  19. Südliches Felsenriff (begehbar), ehemals überbaut
  20. Südöstliche Felsnase(nicht begehbar, ehemals bebaut)
  21. Spitzbogenportal am östlichen Burghog
  22. Treppenaufgang (spätmittelalterlich, erneuert) zur Kernburg
  23. Sog. “Wachthaus” des 13./14. Jh. auf dem Kernfelsen, “runderneuert”
  24. Kleiner Hof mit Entnahmeröhre einer aufgelassenen Zisterne aus der Salierzeit,
  25. Turmeingang auf der Südseite des stauferzeitlichen Hauptturms
  26. Kapellenerker mit Maskenkonsolen
  27.  Palas (Neubau von 1938-46), errichtet auf stauferzeitl. Fundamenten
  28. Rundbogenportal an der Südostecke des Palas (stauferzeitlich)
  29. Abortschacht (stauferzeitlich)
  30. Westl. Ringmauerabschnitt (spätmittelalterlich)
  31. Reste Ringmauer (11./12. Jh.)
  32. Überbaute salierzeitl. Felstreppe (vmtl. erster Burgeingang)
  33. Toilettenhaus (1960)
  34. Zweites Kastellanshaus (1960, 1989 aufgestockt)
  35. Nördl. Ringmauerabschnitt (spätmittelalterlich, jedoch 1973/74 nach Einsturz neu aufgebaut)
  36. Nördlicher Burghof
  37. Vorspringendes Felsplateau am Nordhof
Teile diese Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.