Souvenirs zur Kanonenburg Neudahn neu im Programm

Teile diese Seite

Liebe Burgenfreunde

In den letzten 8 Wochen habe ich mit neuer Render-Software ein noch realitätsnäheres Bild von der Kanonenburg Neudahn des Jahres 1535 entwickeln können. Die Verbesserungen sind v.a. in den Texturen und der Vegetation zu erkennen.

Warum 1535?  Neudahn wurde während des Bauernkrieges 1525 stark beschädigt. Vermutlich reifte im damaligen Burggesitzer Christoph I. von Dahn die Absicht, seine Burg nach Gesichtspunkten moderner Befestigungstechnik zur Kanonenburg auszubauen. Um 1533 entstanden der viergeschossige Zwillingsbatterieturm und etwas danach der Mauerkeil mit der ihn umgebenden Vorbastei sowie die Kanonen tragenden Flankierungstürme. 

Diese Rekonstruktion ist die Basis der zur Burg Neudahn erstellten Souvenir- und Geschenkartikel. Das Sortiment wurde – Wünsche aus der Kundschaft aufgreifend – um Bierkrüge und eine Corona-Maske erweitert. So gibt es zur Burg Neudahn seit dem 14.05.2020 auf pfälzer-burgen.de

♦ Tassen:  Klassik, Panorama, Jumbo-XXL

♦ Puzzles: 500, 1000, 2000 Teile

♦ Ein Postkartenset in 3 Formaten mit 5  unterschiedlichen Ansichten

♦ Gerahmte Leinwandbilder in drei Größen und mehreren Motiven 30×20, 45×30, 60cmx40cm

♦ Bierkrüge 0,5L mit verschiedenen Motiven

♦ Corona-Mund-Nasen-Maske

Ich hoffe auf Euer Interesse und verbleibe mit burgenfreundlichen Grüßen

Peter Wild

und bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.