Gänse-und-Hunde-als-Wächter-einer-Burg.-(BSB-Clm-30150,-fol.-28)-_bellifortis_600px

Hunde und Gänse als Wächter

Gänse und Hunde wurde als Wächter vor den Burgmauern eingesetzt.

Vorkehrungen gegen einen Handstreich: Gänse und Hunde als Wächter einer Burg 
Quelle: Besançon – BM – ms. 1360, f. 028 Bellifortis / Konrad Kyeser
Nach einer römischen Erzählung soll ein nächtlicher Angriff der Gallier 390 v. Chr. auf das Kapitol durch das laute Schnattern der kapitolischen Gänse vereitelt worden sein. Auch im Mittelalter bediente man sich Hunden und Gänsen, die akustisch vor einem anschleichenden Feind warnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt