Rekonstruktion der Burg Gräfenstein (Südwestpfalz) des Jahres 1544 auf Leinwand fertig gerahmt mit echter Schattenfuge in Galerie-Qualität.
Rahmung ohne Glas.
Leinwandrahmen aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC-Siegel.
Leinwandgröße: 45 x 30 cm. Produktgröße: 48 x 33 cm
Das Leinwandmaterial ist 340 g/m² stark.
Jeder Rahmen wird auftragsbezogen auf Maß für Sie in einer deutschen Manufaktur hergestellt. Made in Germany.

1 Bewertung für Burg Gräfenstein (1544) aus Südwesten – Gerahmter Leinwanddruck 45x30cm

  1. Kristin

    Ein stimmungsvolles Bild in einem tollen Bilderrahmen, das da jetzt meine Zimmerwand schmückt. Da wurde nicht zuviel versprochen – Rahmen in Galeriequalität und offensichtlich keine Massenware aus China. Gut, dass der Zacken-Bildaufhänger auf der Rückseite des Rahmens schon vorhanden war, so ging das Aufhängen kinderleicht. Loriots “Das Bild hängt schief” wäre mit dem Aufhänger sicherlich nicht passiert ;-). Mit der Abwicklung war ich rundum zufrieden. Kann die Seite und das Produkt nur empfehlen.

Füge deine Bewertung hinzu

Die Erbauung der Burg Gräfenstein erfolgte vermutlich in der Wende des 12. auf das 13. Jahrhundert. Die Geschichte der Burg ist geprägt durch Verpfändungen und permanente Besitzerwechsel, bis sie dann 1501 vollständig an Graf Emich VIII. von Leiningen-Hardenburg fiel, der für den Ausbau der nördlichen Unterburg, des Zwingers und der Toranlagen sorgte. Pfalzgraf Ruprecht von Zweibrücken-Veldenz ließ die im Bauernkrieg zerstörte Burg prächtig auferstehen. Die Rekonstruktion zeigt die Burg im Zustand nach dem Ausbau gegen 1545. Im Dreißigjährigen Krieg brannte der Gräfenstein bei einer Belagerung völlig aus und ist seither Ruine.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL-Paket, bei Postkarten unversichert im A5-Briefcouvert. Die Versandkosten betragen in Deutschland für

Puzzles, Leinwanddrucke, Fußmatten, Wanduhren, ... 9,30

Kleingüter, wie z.B. Fototassen, Bierkrüge, Tischsets, Brettchen, Schirmkappen, ... 6,00

Postkartensets: 2,85