Wanduhr 26cm - Reichsburg Trifels (1280) Nordansicht

34,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Quadratische Wanduhr mit Seitenkante 35cm in brillantem und lichtechten 6-Farbdruck für die perfekte Farbwiedergabe des Burgmotivs “Reichsburg Trifels (1280)”.  5 mm starke Acrylglas-Ausführung. Hochwertiges Quarz-Uhrwerk und Aluminiumzeiger.

Artikel-Nr. 68-20-00-07-E-01 Kategorien , Schlagwörter , ,

Quadratische Wanduhr mit Seitenkante 26 cm im klassischen Design als dekorativer Blickfang. Die brillante Druckqualität auf Acrylglas mit der besonderen Tiefenwirkung durch den hinterdruckten und weiß hinterlegten Aufdruck und das präzise Quarz-Uhrwerk sorgen für eine lang anhaltende Freude an der bedruckten Wanduhr.

  • Brillanter Direktdruck in 6-Farb-Technologie für perfekte Farbtöne
  • Lichtechter Aufdruck (auch bei starker Sonneneinstrahlung)
  • Abmessung: 26 cm x 26 cm
  • Material: Acrylglas in 5mm Stärke mit glänzender Oberfläche und hinterdrucktem Aufdruck,
    weiß hinterlegt
  • Polierte Kanten
  • Präzises Quarz-Uhrwerk mit Aufhängung
  • Hochwertige Aluminiumzeiger weiß lackiert
  • Batterie im Lieferumfang enthalten

Rezensionen

Sei der erste, der dieses Produkt bewertet.

Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt

Produktqualität
Bestellabwicklung

Noch keine Rezensionen vorhanden

Der Trifels war im Hochmittelalter eine der wichtigsten Burgen der Pfalz, ja sogar des Reiches. Er wurde zur Zeit der Salier etwa Mitte des 11. Jh. erbaut. Seine hohe Bedeutung für das Reich erlangte der Trifels aber in der Zeit der staufischen Könige und Kaiser, die den Trifels als Aufbewahrungsort für die Reichskleinodien ausbauten und auch als Staatsgefängnis nutzten. Mit dem Schwinden der königlichen Macht ab Mitte des 13. Jh. verlor der Trifels an Bedeutung. Nach einem Blitzschlag 1602 brannte der Trifels aus, Instandsetzungen erfolgten zögerlich und so galt die einst stolze Reichsburg ab etwa 1635 als unbewohnbar. Spätere Wiederaufbaumaßnahmen, insbesondere während der NS-Zeit und nach dem Krieg, verwischten das historische Bild des Trifels nachhaltig. Die Rekonstruktion des Trifels um das Jahr 1280 auf pfälzer-burgen.de versucht die Burg so darzustellen, wie sie zu ihrer Blütezeit ausgesehen haben könnte.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL-Paket, bei Postkarten unversichert im A5-Briefcouvert. Die Versandkosten betragen in Deutschland für

Puzzles, Leinwanddrucke, Fußmatten, Bundles, Wanduhren, ... 9,30

Kleingüter, wie z.B. Fototassen, Bierkrüge, Tischsets, Brettchen, Schirmkappen, Mousepads ... 6,00

Postkartensets: 2,85