Neu

Wanduhr 26cm - Landeck (1460) aus Nordwesten

34,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Quadratische Wanduhr mit Seitenkante 26cm in brillantem und lichtechten 6-Farbdruck für die perfekte Farbwiedergabe des Burgmotivs “Landeck (1460) aus Nordwesten”.
5 mm starke Acrylglas-Ausführung. Hochwertiges Quarz-Uhrwerk und Aluminiumzeiger.

Artikel-Nr. 68-20-00-11-E-01 Kategorien , Schlagwörter , ,

Quadratische Wanduhr mit Seitenkante 26 cm im klassischen Design als dekorativer Blickfang. Die brillante Druckqualität auf Acrylglas mit der besonderen Tiefenwirkung durch den hinterdruckten und weiß hinterlegten Aufdruck und das präzise Quarz-Uhrwerk sorgen für eine lang anhaltende Freude an der bedruckten Wanduhr.

  • Brillanter Direktdruck in 6-Farb-Technologie für perfekte Farbtöne
  • Lichtechter Aufdruck (auch bei starker Sonneneinstrahlung)
  • Abmessung: 26 cm x 26 cm
  • Material: Acrylglas in 5mm Stärke mit glänzender Oberfläche und hinterdrucktem Aufdruck,
    weiß hinterlegt
  • Polierte Kanten
  • Präzises Quarz-Uhrwerk mit Aufhängung
  • Hochwertige Aluminiumzeiger weiß lackiert
  • Batterie im Lieferumfang enthalten

Rezensionen

Sei der erste, der dieses Produkt bewertet.

Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt

Produktqualität
Bestellabwicklung

Noch keine Rezensionen vorhanden

Zu den schönsten der südpfälzischen Burgen zählt man die oberhalb des Winzerdorfes Klingenmünster gelegene, alte Burgruine Landeck. Ihr mächtiger, weithin sichtbarer, Bergfried zeugt vom Herrschaftsanspruch ihrer Erbauer, vermutlich den Grafen von Saarbrücken gegen Ende des 12. Jh.. Schon früh gelangten durch Erbteilung mehrere Geschlechter in den Besitz der Burg. So sehen wir auch bei der Burg Landeck im Laufe der Jahrhunderte viele unterschiedliche Besitzer, zu denen u.a. die Leininger, die Ochsensteiner, die Grafen von Zweibrücken, die Bischöfe zu Speyer und ab 1397 auch Kurpfalz gehörten. Das rekonstruierte Burgmotiv zeigt die Burg nach der Ausbauphase des 15. Jahrhunderts, in der der Kernburg eine Zwingeranlage hinzugefügt und die Feldseite im aufkommenden Pulverwaffenzeitalter durch ein Vorwerk hinter einem breiten und tiefen Halsgraben verstärkt wurde. Die bauliche Aufrüstung half nicht viel, denn die Burg wurde im Bauernkrieg 1525 beschädigt, jedoch wieder aufgebaut. Endgültig zerstört wurde Landeck erst vermutlich 1680 durch frz. Truppen.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL-Paket, bei Postkarten unversichert im A5-Briefcouvert. Die Versandkosten betragen in Deutschland für

Puzzles, Leinwanddrucke, Fußmatten, Bundles, Wanduhren, ... 9,30

Kleingüter, wie z.B. Fototassen, Bierkrüge, Tischsets, Brettchen, Schirmkappen, Mousepads ... 6,00

Postkartensets: 2,85