Neu

Mousepad - Burg Gräfenstein (1544) aus Nordosten

11,95 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

Hochwertiges Mousepad in der ergonomisch idealen Stärke von ca. 2,3 mm und perfekten Gleiteigenschaften für optische und mechanische Mäuse. Hochwertiger Zellkautschuk mit seidenmatter Oberfläche mit Kristallstruktur. Absolut wasserabweisendes, kratz- und abriebfestes Mousepad in brillanter Druckqualität.

(1 Kundenrezension)
Artikel-Nr. 50-00-00-05-E-01 Kategorien , Schlagwörter ,

Produktdetails zum Mousepad 24 x 19 cm

Hochwertiges Mousepad in der ergonomisch idealen Stärke von ca. 2,3 mm und perfekten Gleiteigenschaften für optische und mechanische Mäuse. Hochwertiger Zellkautschuk mit seidenmatter Oberfläche mit Kristallstruktur. Absolut wasserabweisendes, kratz- und abriebfestes Mousepad in brillanter Druckqualität.

  • Material: Sandwichmaterial aus 2 mm Zellkautschuk und 220 my Polypropylen versiegelt mit einer seidenmatten 80 my Filmomat®-Foto-Schutzfolie
  • Seidenmatte Oberfläche mit Kristallstruktur
  • Format: 24 x 19 cm
  • Ergonomisch und optisch ideale Stärke
  • Abriebfest 
  • Abwischbar (keine Textiloberfläche)
  • Feuchtigkeitsabweisend (kein Papierträger)

1 Bewertung für Mousepad – Burg Gräfenstein (1544) aus Nordosten

  1. Vera Ulrich

    Die Qualität ist sehr gut . Die Farben kommen gut zur Geltung . Die Abbildung der Gräfenstein ist fast wie ein Foto.

Füge deine Bewertung hinzu

Die Erbauung der Burg Gräfenstein erfolgte vermutlich in der Wende des 12. auf das 13. Jahrhundert. Die Geschichte der Burg ist geprägt durch Verpfändungen und permanente Besitzerwechsel, bis sie dann 1501 vollständig an Graf Emich VIII. von Leiningen-Hardenburg fiel, der für den Ausbau der nördlichen Unterburg, des Zwingers und der Toranlagen sorgte. Pfalzgraf Ruprecht von Zweibrücken-Veldenz ließ die im Bauernkrieg zerstörte Burg prächtig auferstehen. Die Rekonstruktion zeigt die Burg im Zustand nach dem Ausbau gegen 1545. Im Dreißigjährigen Krieg brannte der Gräfenstein bei einer Belagerung völlig aus und ist seither Ruine.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL-Paket, bei Postkarten unversichert im A5-Briefcouvert. Die Versandkosten betragen in Deutschland für

Puzzles, Leinwanddrucke, Fußmatten, Bundles, Wanduhren, ... 9,30

Kleingüter, wie z.B. Fototassen, Bierkrüge, Tischsets, Brettchen, Schirmkappen, Mousepads ... 6,00

Postkartensets: 2,85