Lage und Erreichbarkeit der Burg Neudahn

   Die Burgruine Neudahn liegt etwa 2 km nordwestlich der Stadt Dahn im Landkreis Südwestpfalz. Sie erhebt sich etwa 90 Meter über der alten und einst so wichtigen Straße (heute B 427) von Bergzabern in Richtung Pirmasens und weiter nach Westen durch das WIeslautertal.

Die Burg liegt auf einer Höhe von 285 Metern ü. NN. auf einer Spornkuppe, die die Höhenrippe des Kauertsberges nach NW abschließt.

  Die Ruine ist nur zu Fuß zu erreichen. Mit dem Auto von Hinterweidenthal oder Dahn kommend, verlässt man die B 427 bei der Abfahrt zum Campingplatz am Neudahner Weiher und nimmt vom dortigen Gasthaus einen gut befestigten, bisweilen etwas steilen, Waldweg nach oben, wo man nach etwa 15 Minuten bei der Burg angekommen sein wird.

Neudahn ist frei zugänglich. Es befinden sich aber keine gastronomischen oder sanitären Einrichten auf oder in der Nähe der Burg. Eine Informationstafel auf der Südseite direkt vor dem Burgtor informiert in kurzgehaltener Form über den Grundriss und die Burggeschichte.

Von der über einen gut restaurierten Treppenturm auf der Nordseite der Burg gelangt man auf die Dachplattform des Wehrbaus. Von dort hat man einen herrlichen Blick nach Osten, wohingegen der Blick nach Westen und Nordwesten durch die hohen Baumwipfel – zumindest im Sommer – eingeschränkt wird.

Klicken Sie auf das Burg-Symbol, um Ihre Route zu planen

Teile diese Seite