Gräfenstein damals vs. heute

Die Burg Gräfenstein wurde um 1200 erbaut. In drei Ausbauprojekten 1250, 1370 und 1540 wuchs die Anlage um Vorburg und Zwingeranlagen, behielt jedoch ihr stauferzeitliches Antlitz. Ihre bauliche Blüte erreichte die Burg 1544 nach dem Ausbau zur Renaissance-Residenz des Pfalzgrafen Ruprecht von Zweibrücken-Veldenz, die ich hier zeige und dem aktuellen Baubestand der Ruine gegenüberstelle.

Heute

1544

Teile diese Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.