Burg Gräfenstein

Abb. 2 - Stauferzeitliche Burg Gräfenstein
Rekonstruktion der Burg Gräfenstein des Jahres 1544

Kurzinfo

Burg Gräfenstein liegt nahe der südwestpfälzischen Ortschaft Merzalben auf dem 437m hohen Schlossberg.

Die Erbauung der Burg erfolgte vermutlich in der Wende des 12. auf das 13. Jahrhundert. Die Geschichte der Burg ist geprägt durch Verpfändungen und permanente Besitzerwechsel, bis die Burg dann 1501 vollständig an Graf Emich VIII. von Leiningen-Hardenburg fiel, der für den Ausbau der nördlichen Unterburg, des Zwingers und der Toranlagen sorgte. Pfalzgraf Ruprecht von Zweibrücken-Veldenz ließ die im Bauernkrieg zerstörte Burg prächtig auferstehen. Im Dreißigjährigen Krieg brannte der Gräfenstein bei einer Belagerung völlig aus und ist seither Ruine.

Die Präsentation auf   pfälzer-burgen.de  wartet mit einzigartigen Rekonstruktionen auf.

 
 

Lage

Teile diese Seite