Saniertes Mauerwerk des Hohen Mantels von Alt-Wolfstein

Saniertes Mauerwerk des Hohen Mantels von Alt-Wolfstein

Eine nicht die gesamte Burgbreite abdeckende Starkmauer nennt man "Hoher Mantel". Auf Alt-Wolfstein ist ein solcher hufeisenförmig an drei Seiten (Süd-, West.-, Nordseite) zum Schutz von Bergfried und seinem Palas-Anbau angelegt. Die Mantelmauer ist heute noch bis zu 13 Meter hoch und trug vor ihrer Zerstörung einen überdachen Wehrgang auf der Mauerkrone.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setze ein Lesezeichen auf den permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt